Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Antimikrobieller Blend
Produkt-Nr. 238.001


Rohstoff:

Herstellung:
Hergestellt durch Hochdruckextraktion mit natürlicher Quellkohlensäure, bei einigen Extrakten unter Zusatz einer geringen Menge an Ethanol als Schleppmittel. Daher keine Rückstände von anorganischen Salzen und Schwermetallen, keine vermehrungsfähigen Keime [1]. Das Produkt wird aus verschiedenen FLAVEX Extrakten hergestellt.

Inhaltsstoffe:
Das Produkt enthält ätherisches Öl bestehend aus 32 – 38 % Curcumenen, Eugenol, Thymol, Carvacrol, Thymochinon u.a. Außerdem enthält der Extrakt 8-12 % Humulone und Lupulone (alpha und beta Säuren), 2,5 – 6,5 % Diterpenphenole (Carnosol and Carnosolsäure), Isoflavane und < 2 % Ethanol.

Verwendung:
Oregano enthält Carvacrol und Thymol (auch in Ajowan enthalten), welche stark keimtötend auf Bakterien und Pilzen wirken [2]. Eugenol ist ein antimikrobiell wirksamer Stoff der Gewürznelke. Er wirkt sowohl gegen gramnegative als auch grampositive Bakterien [3]. Der Süßholzwurzelextrakt enthält antibakterielle Wirkstoffe, welche insbesondere das Wachstum wichtiger oraler Mundpathogene hemmen [4]. Das im Curcuma-Extrakt enthaltene Xanthorrizol wirkt sowohl gegen lebensmittelbedingte Krankheitserreger, wie Clostridium perfringes oder Listeria monocytogenes, als auch gegen Karies und Parodontitis verursachende Bakterien [5]. Die antimikrobielle Wirkung von Hopfenextrakten bei der Bierherstellung ist schon lange bekannt, insbesondere das Wachstum grampositiver Bakterien und Pilze wird durch die Hopfenbitterstoffe (Humulone und Lupulone) gehemmt [6,7]. Der Salbeiextrakt enthält die Diterpene Carnosol und Carnosolsäure, welche antibakterielle und antioxidative Eigenschaften aufweisen [8,9].*

Der Antimikrobielle Blend kann aufgrund seines würzigen frischen Aromas als Gewürzextrakt vielseitig in der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden. Besonders passt er zu Gewürzmischungen, Fleisch- und Fischprodukten. Auch die Verwendung in alkoholfreien und alkoholischen Getränken ist denkbar. Aufgrund seiner antimikrobiellen und antioxidativen Eigenschaften besitzt der Extrakt, als positiver Nebeneffekt, eine natürliche konservierende Wirkung [10,11].*

Durch antimikrobielle Wirkung des Extraktes, kann er als natürliches Konservierungsmittel in verschiedenen kosmetischen Produkten eingesetzt werden. Insbesondere ist der Extrakt für Zahnpflegeprodukte wie Zahnpasta und Mundspülungen geeignet. Aber auch die Verwendung in Seifen, Duschgels und Deodorants passt zu den Eigenschaften des Extraktes.*

Literature:
[1] P. Manninen, E. Häivälä, S. Sarimo, H. Kallio : Distribution of microbes in supercritical CO2 extraction of sea buckthorn (Hippophae rhamnoides) oils : Zeitschrift für Lebensmitteluntersuchung und -Forschung / Springerverlag (1997) 204: 202-205
[2] Mohammad Y. Memar, Parisa Raei, Naser Alizadeh, Masoud Akbari Aghdam and Hossein Samadi Kafil : Carvacrol and thymol: strong antimicrobial agents against resistant isolates : Reviews in Medical Microbiology 2017, 28:63–68
[3] Coralie Pavesi, Lucy A. Banks and Taghread Hudaib : Antifungal and Antibacterial Activities of Eugenol and Non-Polar Extract of Syzygium aromaticum L. : J. Pharm. Sci. & Res. Vol. 10(2), 2018, 337-339
[4] Stefan Gafner et al. : Isoflavonoids and Coumarins from Glycyrrhiza uralensis: Antibacterial Activity against Oral Pathogens and Conversion of Isoflavans into Isoflavan-Quinones during Purification : J. Nat. Prod., 2011, 74 (12), pp 2514–2519
[5] Lee LY, Shim JS, Rukayadi Y, Hwang JK : Antibacterial activity of xanthorrhizol isolated from Curcuma xanthorrhiza Roxb. against foodborne pathogens : J Food Prot. Sep,71(9):1926-30, 2008.
[6] Langezaal CR et al. : Antimicrobial Screening of essential oils and extracts of some Humulus lupulus L.cultivars : Pharmceutisch Weekblad. Scientific Ed. 14, 353, 1992
[7] Marcel Karabín, Tereza Hudcová, Lukás Jeíınek and Pavel Dostálek : Biologically Active Compounds from Hops and Prospects for Their Use : Comprehensive Reviews in Food Science and FoodSafet, Vol.15, 2016
[8] Simona Birtic, Pierre Dussort, François-Xavier Pierre, Antoine C. Bily, Marc Roller : Carnosic acid : Phytochemistry 115 (2015) 9–19
[9] S. Weckesser, K. Engel, B. Simon-Haarhaus, A. Wittmer, K. Pelz, C.M. Schempp : Screening of plant extracts for antimicrobial activity against bacteria and yeasts with dermatological relevance : Phytomedicine,14 (2007) 508-516
[10] Marko Tarvainen, Anu Nuora, Karl-Werner Quirin, Heikki Kallio, Baoru Yang : Effects of CO2 plant extracts on triacylglycerol oxidation in Atlantic salmon during cooking and storage : Food Chemistry 173 (2015) 1011–1021
[11] H.-L. ALAKOMI, J. MAUKONEN, K. HONKAPAA ,E. STORGA RDS, K.-W. QUIRIN, B. YANG AND M. SAARELA : Effect of Plant Antimicrobial Agents Containing Marinades on Storage Stability and Microbiological Quality of Broiler Chicken Cuts Packed with Modified Atmosphere Packaging : Journal of Food Protection, Vol. 80, No. 10, 2017, Pages 1689–1696

* Die Aussagen basieren auf Literaturangaben und haben informellen Charakter. Sie sind möglicherweise aus Invitro- oder Tierversuchen abgeleitet und daher nicht am Menschen belegt. Die Aussagen wurden nicht von den zuständigen Behörden bewertet und sie beziehen sich nicht auf Fertigprodukte. Der Vermarkter eines Fertigproduktes, das einen FLAVEX Extrakt als Bestandteil enthält, ist verantwortlich dafür, dass die Produktaussagen rechtmäßig sind und die geltenden Gesetze und Vorschriften des Landes erfüllen, in dem das Produkt verkauft wird.