Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Curcuma Longa CO2-to Extrakt (ökol), DE-ÖKO-013
Produkt-Nr. 094.005


Rohstoff:
Curcuma longa – Rhizom, getrocknet, aus ökologischem Landbau

Herstellung:
Hergestellt durch Hochdruckextraktion mit natürlicher Quellkohlensäure, daher keine Lösungsmittelrückstände und keine Rückstände von anorganischen Salzen und Schwermetallen, keine vermehrungsfähigen Keime [1].

Inhaltsstoffe:
70 – 90 % ätherisches Öl hauptsächlich bestehend aus alpha-Turmeron, beta-Turmeron und ar-Turmeron, ferner enthält das ätherische Öl alpha-Phellandren, alpha-Zingiberen und Sesquiphellandren. Der Extrakt enthält Spuren von Curcumin.

Verwendung:
Curcuma longa wird in der traditionellen Medizin zur Linderung von Verdauungsstörungen wie z.B. Völlegefühl, langsamer Verdauung und Blähungen eingesetzt [2].*

Kurkuma wird als Gewürz vor allem in der asiatischen Küche verwendet. Es ist Bestandteil von verschiedenen Gewürzmischungen, wie z. B. Curry. Der FLAVEX Curcuma longa CO2-Extrakt eignet sich aufgrund des hohen Gehaltes an ätherischem Öl, welches die für das typische Kurkuma-Aroma verantwortliche Turmerone enthält, zum Würzen von Speisen oder Getränken [3].*

Auch wenn der Curcuma longa CO2-Extrakt Curcuminoide in nur geringer Konzentration enthält, so tragen die im ätherische Öl enthaltenen Turmerone dennoch zu einer physiologischen Wirkung bei, da sie die Bioverfügbarkeit von Curcumin erhöhen [4]. In Verbindung mit Curcumin kann der Extrakt somit in Nahrungsergänzungsmittel zum allgemeinen Wohlbefinden und zur Unterstützung einer normalen Magen-Darm Funktion eingesetzt werden.*

Das ätherische Öl von Curcuma longa, mit Turmeronen als Hauptbestandteil, zeigt in vitro antifungale Wirkung gegen Dermathophyten, welche spezifische Pilzinfektionen der Haut, z.B. Fußpilz auslösen. Daher eignet sich der Kurkumaextrakt zur Anwendung in alternativen Cremes zur Behandlung und Vorbeugung von Dermathophytose [5].*

Literature:
[1] P. Manninen, E. Häivälä, S. Sarimo, H. Kallio : Distribution of microbes in supercritical CO2 extraction of sea buckthorn (Hippophae rhamnoides) oils : Zeitschrift für Lebensmitteluntersuchung und -Forschung / Springerverlag (1997) 204: 202-205
[2] Committee on Herbal Medicinal Products (HMPC), European Medicines Agency (EMA) : European Union herbal monograph on Curcuma longa L., rhizoma : (2018) EMA/HMPC/329755/2017
[3] V. A. Parthasarathy, B. Chempakam, T. J. Zachariah : Chemistry of Spices : Oxfordshire: CABI, 2008
[4] Yue GG, Cheng SW, Yu H, Xu ZS, et al. : The role of turmerones on curcumin transportation and P-glycoprotein activities in intestinal Caco-2 cells. : J Med Food. 2012 Mar,15(3):242-52.
[5] M. Jankasem, M. Wuthi-udomlert, W. Gritsanapan : Antidermatophytic Properties of Ar-Turmerone, Turmeric Oil, and Curcuma longa Preparations : Hindawi Publishing Corporation, ISRN Dermatology, Volume 2013

* Die Aussagen basieren auf Literaturangaben und haben informellen Charakter. Sie sind möglicherweise aus Invitro- oder Tierversuchen abgeleitet und daher nicht am Menschen belegt. Die Aussagen wurden nicht von den zuständigen Behörden bewertet und sie beziehen sich nicht auf Fertigprodukte. Der Vermarkter eines Fertigproduktes, das einen FLAVEX Extrakt als Bestandteil enthält, ist verantwortlich dafür, dass die Produktaussagen rechtmäßig sind und die geltenden Gesetze und Vorschriften des Landes erfüllen, in dem das Produkt verkauft wird.