• Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
  • Deutsch
    • Englisch
    • Französisch

Melissenblätter CO2-to Extrakt (ökol), DE-ÖKO-013
Produkt-Nr. 078.006


Rohstoff:
Melissa officinalis – Blätter, getrocknet, aus ökol. Landbau

Herstellung:
Hergestellt durch Hochdruckextraktion mit natürlicher Quellkohlensäure, daher keine Lösungsmittelrückstände und keine Rückstände von anorganischen Salzen und Schwermetallen, keine vermehrungsfähigen Keime [1].

Inhaltsstoffe:
> 15 % ätherisches Öl bestehend aus mehr als 40 % Citral, ferner Caryophyllen, Citronellal, Geranylacetat, Caryophyllenoxid, Harze und Wachse.

Verwendung:
Melissenblätter werden in traditionellen pflanzlichen Arzneimitteln zur Behandlung von Einschlafstörungen, leichtem mentalem Stress oder leichten Magen-Darm-Beschwerden, wie Blähungen, eingesetzt [2]. In der Volksmedizin wird Melisse zudem bei Erkältungskrankheiten als schweißtreibendes Mittel empfohlen [3].*

Der Melissenextrakt eignet sich aufgrund seines zitrusartigen, frischen Aromas gut zur Aromatisierung von alkoholischen, sowie nicht alkoholischen Getränken, Süßspeisen, Süßwaren oder mediterranen Gerichten.*

Aufgrund der positiven Eigenschaften von Melissenblättern, eignet sich der Extrakt auch zur Verwendung in Nahrungsergänzungsmitteln, insbesondere in Präparaten für die Nacht.*

Der Extrakt besitzt einen zitrusartigen, belebenden Geruch und kann daher als Duftstoff in kosmetischen Produkten und Parfüms eingesetzt werden. Zudem wirkt Melissenblätterextrakt antiviral und antibakteriell [4].*

Literature:
[1] P. Manninen, E. Häivälä, S. Sarimo, H. Kallio : Distribution of microbes in supercritical CO2 extraction of sea buckthorn (Hippophae rhamnoides) oils : Zeitschrift für Lebensmitteluntersuchung und -Forschung / Springerverlag (1997) 204: 202-205
[2] Committee on Herbal Medicinal Products (HMPC), European Medicines Agency (EMA) : Community herbal monograph on Melissa officinalis L., folium : EMA/HMPC/196745/2012
[3] F.C. Czygan, D. Frohne, Chr. Höltzel, A. Nagell, P. Pachaöy, H.J. Pfänder, M. Wichtl, g. Willhuhn, W. Buff : Teedrogen und Phytopharmaka, 3. Auflage. : Stuttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft GmbH 1997
[4] Wolfgang Blascheck u.a. (Hrsg.) : HagerROM 2017, Hagers Enzyklopädie der Arzneistoffe und Drogen : Suttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart, 2017

* Die Aussagen basieren auf Literaturangaben und haben informellen Charakter. Sie sind möglicherweise aus Invitro- oder Tierversuchen abgeleitet und daher nicht am Menschen belegt. Die Aussagen wurden nicht von den zuständigen Behörden bewertet und sie beziehen sich nicht auf Fertigprodukte. Der Vermarkter eines Fertigproduktes, das einen FLAVEX Extrakt als Bestandteil enthält, ist verantwortlich dafür, dass die Produktaussagen rechtmäßig sind und die geltenden Gesetze und Vorschriften des Landes erfüllen, in dem das Produkt verkauft wird.