Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Moschussamen CO2-se Extrakt
Produkt-Nr. 044.001


Rohstoff:
Hibiscus abelmoschus – Samen, getrocknet

Herstellung:
Hergestellt durch Hochdruckextraktion mit natürlicher Quellkohlensäure, daher keine Lösungsmittelrückstände und keine Rückstände von anorganischen Salzen und Schwermetallen, keine vermehrungsfähigen Keime [1].

Inhaltsstoffe:
70 – 95 % ätherisches Öl mit 60 – 75 % Farnesylacetat (E,E), 7 – 12 % Ambrettolid und Isomere, ferner Heptyl-, Decylacetat und Farnesol.

Verwendung:
Hibiscus abelmoschus wird hauptsächlich im südostasiatischen Raum angewandt. Volksmedizinisch finden die Samen dort Anwendung bei Schlangenbissen, Krämpfen, krampfartigen Magenerkrankungen- und Darmerkrankungen und bei Appetitlosigkeit. In der chinesischen Volksmedizin wird die Droge zur Behandlung von Kopfschmerzen verwendet [2].*

Der Moschussamen CO2-Extrakt wird zur Aromatisierung von z.B. Desserts, Schokolade, Pralinen, Süßwaren, alkoholfreien und alkoholischen Getränken wie Likören, Magenbitter verwendet [2].*

Die gebräuchliche Bezeichnung von Hibiscus abelmoschus in Indien ist Musk Dana oder Moschussamen, da der Geruch eine gewisse Ähnlichkeit mit tierischem Moschus hat. Der charakteristische moschusähnliche Duft des Samenöls wird hauptsächlich durch das Keton Ambrettolid verursacht. Der Moschussamen CO2-Extrakt hat ein moschus- und amberartiges, süßes, blumiges, holziges Duftprofil mit leicht animalischen Beinoten. Das Produkt kann z.B. in Chypre-, Unisex- und orientalischen Parfüms eingesetzt werden. Als Duftstoff eignet sich der Extrakt auch in anderen kosmetischen Produkten. Zudem besitzt der Extrakt antibakterielle Wirkung z.B. gegen Bacillus subtilis und Streptococcus aureus [3].*

Literature:
[1] P. Manninen, E. Häivälä, S. Sarimo, H. Kallio : Distribution of microbes in supercritical CO2 extraction of sea buckthorn (Hippophae rhamnoides) oils : Zeitschrift für Lebensmitteluntersuchung und -Forschung / Springerverlag (1997) 204: 202-205
[2] Wolfgang Blascheck u.a. (Hrsg.) : HagerROM 2017, Hagers Enzyklopädie der Arzneistoffe und Drogen : Suttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart, 2017
[3] Arokiyaraj S, Choi SH, Lee Y, Bharanidharan R, Hairul-Islam VI, Vijayakumar B, Oh YK, Dinesh-Kumar V, Vincent S, Kim KH : Characterization of ambrette seed oil and its mode of action in bacteria : Molecules. 29,20(1):384-95, Dec. 2014

* Die Aussagen basieren auf Literaturangaben und haben informellen Charakter. Sie sind möglicherweise aus Invitro- oder Tierversuchen abgeleitet und daher nicht am Menschen belegt. Die Aussagen wurden nicht von den zuständigen Behörden bewertet und sie beziehen sich nicht auf Fertigprodukte. Der Vermarkter eines Fertigproduktes, das einen FLAVEX Extrakt als Bestandteil enthält, ist verantwortlich dafür, dass die Produktaussagen rechtmäßig sind und die geltenden Gesetze und Vorschriften des Landes erfüllen, in dem das Produkt verkauft wird.