• Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
  • Deutsch
    • Englisch
    • Französisch

Weihrauch Serrata CO2-se Extrakt
Produkt-Nr. 038.001


Rohstoff:
Boswellia serrata – Gummiharz

Herstellung:
Hergestellt durch Hochdruckextraktion mit natürlicher Quellkohlensäure, daher keine Lösungsmittelrückstände und keine Rückstände von anorganischen Salzen und Schwermetallen, keine vermehrungsfähigen Keime [1].

Inhaltsstoffe:
Der Extrakt enthält 70 – 90 % ätherisches Öl mit Monoterpenen (40 – 60 % alpha-Thujen, 3 – 15 % alpha-Pinen, Sabinen, Myrcen, p-Cymen, Limonen u.a.), Sesquiterpenen sowie Diterpenalkoholen (Incensol, Serratol), geringe Mengen an Boswelliasäuren.

Verwendung:
In der indischen Volksmedizin wird Weihrauch bei verschiedenen Formen der Arthritis und bei Erkrankungen der Atemwege als schleimlösendes Mittel eingesetzt. Zudem wird er zur Räucherungen im Haushalt und zu religiösen Zwecken verwendet [2]. Zudem wirkt das ätherische Öl von Boswellia serrata antimikrobiell [3].*

Das ätherische Öl aus Weihrauch serrata besitzt eine orientalische Note und wird als Duftstoff wie auch als Fixateur in Parfüm und anderen kosmetischen Produkten wie Seifen und Cremes verwendet.*

Literature:
[1] P. Manninen, E. Häivälä, S. Sarimo, H. Kallio : Distribution of microbes in supercritical CO2 extraction of sea buckthorn (Hippophae rhamnoides) oils : Zeitschrift für Lebensmitteluntersuchung und -Forschung / Springerverlag (1997) 204: 202-205
[2] Wolfgang Blascheck u.a. (Hrsg.) : HagerROM 2017, Hagers Enzyklopädie der Arzneistoffe und Drogen : Suttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart, 2017
[3] S. Sadhasivam, S. Palanivel and S. Ghosh : Synergistic antimicrobial activity of Boswellia serrata Roxb. ex Colebr. (Burseraceae) essential oil with various azoles against pathogens associated with skin, scalp and nail infections : Applied Microbiology 63, 495–501, 2016 The Society for Applied Microbiology

* Die Aussagen basieren auf Literaturangaben und haben informellen Charakter. Sie sind möglicherweise aus Invitro- oder Tierversuchen abgeleitet und daher nicht am Menschen belegt. Die Aussagen wurden nicht von den zuständigen Behörden bewertet und sie beziehen sich nicht auf Fertigprodukte. Der Vermarkter eines Fertigproduktes, das einen FLAVEX Extrakt als Bestandteil enthält, ist verantwortlich dafür, dass die Produktaussagen rechtmäßig sind und die geltenden Gesetze und Vorschriften des Landes erfüllen, in dem das Produkt verkauft wird.