Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

CO2-Extraktion

Der Weg zu maßgeschneiderten Produkten

FLAVEX kontrolliert die gesamte Wertschöpfungskette von der Auswahl des botanischen Rohstoffs und dessen Vorbereitung über die CO2-Extraktion und Extrakt-Konditionierung bis hin zur Analytik und zur anschließenden Freigabe des Extrakts.

Pflanzenrohstoffe: Qualität von Anfang an

Unsere pflanzlichen Rohstoffe beziehen wir von allen Kontinenten mit dem Ziel, den Anbau von Beginn an zu begleiten. Identität, Verfügbarkeit und Qualität sind grundlegende Kriterien für unseren Rohstoffeinkauf. Indem wir verschiedene Lieferquellen nutzen, sichern wir für Sie die konstante Verfügbarkeit unserer Extrakte.

Wir unterhalten langfristige Beziehungen zu den Anbaubetrieben und befürworten eine faire Bezahlung. In vielen Fällen gewähren wir einen Vorschuss, der den Landwirten als Arbeitskapital zur Erfüllung unserer Anforderungen dient. Wir unterstützen, wann immer möglich, Dorfgemeinschaften und bestehen dabei auf einen Verhaltenskodex als Basis für die Zusammenarbeit. Mit einem Auditprogramm bewerten wir wichtige Lieferanten und unterstützen diese bei der Optimierung ihrer Prozesse.

Unser großes Rohwarenlager ist mit einer Luft- und Feuchtigkeitsregelung sowie einer Schädlingsüberwachung ausgestattet. Die Kapazität liegt bei 700 Tonnen pflanzlicher Rohstoffe. Dies entspricht in etwa der Hälfte des Jahresbedarfs. Dies erhöht die Liefersicherheit und erlaubt es uns die Rohstoffe zum bestmöglichen Zeitpunkt einzukaufen.

Schonende Vorbereitung: Damit Wertvolles erhalten bleibt

Das behutsam getrocknete Rohmaterial wird vor der Produktion zunächst auf die erforderliche Partikelgröße geschnitten und vermahlen oder pelletiert. Die sorgfältige Vorbereitung des Ausgangsmaterials beeinflusst entscheidend die Ausbeute und Qualität unserer Endprodukte.

CO2 - Extraktionstechnologie: Die smarte Lösung

CO2 – Extraktionstechnologie – Die smarte Lösung
Kohlendioxid ist ein geruchsloses inertes Gas, ein Spurenbestandteil der Atmosphäre und natürliches Stoffwechselprodukt. Wie Wasser ist es unter Druck ein sicheres Lösungsmittel, das nach Verwendung keine Rückstände hinterlässt. Über- kritisches CO2 ist ein moderner und willkommener Ersatz für traditionelle organische Lösungsmittel.


Ein selektives und schonendes Verfahren
Durch Variation von Gasdichte und Druck oder durch Zusatz von Ethanol als Co-Solvent können wir die Lösungsfähigkeit und Selektivität dem Rohstoff anpassen. Wir verwenden hochreines natürliches Kohlendioxid vulkanischen Ursprungs aus der Region bei einem Druck bis zu 500 bar oberhalb der kritischen Temperatur von 31°C. Das sanfte Verfahren extrahiert empfindliche Wirk-, Aroma- und Duftstoffe unter Ausschluss von Sauerstoff.

Eine flexible Methode für herausragende Qualität
Mit einer einzigen Methode können wir aus einem Rohstoff verschiedene Extrakte gewinnen. Insbesondere unterscheiden wir zwischen Selektiv-Extrakten als Ersatz für Wasserdampfdestillate und Total-Extrakten, die mit Hexanauszügen vergleichbar sind. Die überkritische CO2-Extraktion führt zu einer ausgezeichneten Qualität, bei der sensible Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Im Vergleich zu Produkten aus anderen Herstellverfahren bestechen CO2-Extrakte durch ein natürlicheres Aroma, einen frischeren, authentischen Duft und einen höheren Wirkstoffgehalt.

Modernste Anlagen – maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Anforderungen
Wir betreiben mehrere Extraktionsanlagen im Labor-, Pilot und Produktionsmaßstab. Ihre Kapazität reicht von einigen Kilogramm bis zu mehreren Tonnen pflanzlicher Rohstoffe pro Tag, insgesamt etwa 1400 Tonnen im Jahr. Neben Feststoffen extrahieren und fraktionieren wir ebenfalls flüssige Produkte. Die FLAVEX-Extraktionsanlagen sind auf dem neuesten Stand und werden ständig optimiert, regelmäßig gewartet und durch Aufsichtsbehörden überprüft. Sie sind mit modernster Steuerungs- und Regelungstechnik ausgestattet. Dies gewährleistet eine zuverlässige Extraktproduktion und reproduzierbare Ergebnisse.

Hier finden Sie ein kurzes Video zum Thema CO2 und CO2-Extraktion: vom Rohstoff bis zum Extrakt

Video Extraktionsverfahren

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie unsere Datenschutzhinweise zur Nutzung von YouTube Videos. Mehr erfahren

Extrakt-Konditionierung: Durch Veredlung zum perfekten Produkt

Der Rohextrakt wird durch physikalische Methoden wie Homogenisieren, Filtrieren oder Zentrifugieren zu einem hochwertigen Endprodukt weiterverarbeitet. Der gesamte Produktionsablauf einschließlich der Inprozesskontrollen durch das Qualitätsmanagement erfolgt innerhalb des Betriebes, wobei verschiedene Abteilungen Hand in Hand arbeiten. Jeder Einzelschritt wird nachvollziehbar dokumentiert.

Analytik und Qualitätskontrolle: Damit Sie auf der sicheren Seite sind

Bei der Herstellung von authentischen Pflanzenextrakten höchster Qualität stellt die Qualitätsprüfung einen zentralen Bestandteil dar. Für die Analytik und Bewertung von Rohstoffen und Extrakten betreibt FLAVEX ein eigenes Labor mit instrumenteller Ausstattung auf dem neuesten Stand der Technik sowie gut ausgebildeten und erfahrenen Mitarbeitern.

Es werden sowohl konventionelle nasschemische Methoden wie auch moderne instrumentelle Analysenverfahren durchgeführt. Zur Identifizierung und Quantifizierung wichtiger Markersubstanzen verfügt FLAVEX über eine umfassende Auswahl an zum Teil sehr seltenen Referenzsubstanzen. Das Labor ist ausgestattet mit Instrumenten für Hochleistungschromatographie (HPLC) wie auch Gaschromatographie (GC), die jeweils mit verschiedenen Detektorsystemen ausgestattet sind.

Insbesondere die empfindliche und selektive Massenspektrometrie erlaubt die Identifizierung von Inhaltsstoffen durch den Vergleich der Massenspektren jeder Einzelkomponente mit Spektren-Datenbanken, beispielsweise der NIST Datenbank, und stellt damit einen wichtigen Bestandteil in der Analytik der Pflanzenextrakte dar. Die Analyse von Pestiziden oder Kontaminanten wird von externen akkreditierten Labors durchgeführt, um eine unabhängige Bewertung unserer Produkte zu erhalten.

Extrakte: Inspiriert von der Natur

Unsere CO2-Extrakte enthalten die lipophilen Bestandteile von pflanzlichen Rohstoffen, wie sie üblicherweise durch Wasserdampfdestillation oder die Extraktion mit organischen Lösungsmitteln gewonnen werden.

Es handelt sich dabei vorwiegend um sekundäre Pflanzenstoffe, beispielsweise:

• das ätherische Öl der Kamille
• die Taraxasterole von Calendula
• die Sesquiterpenlactone von Arnika
• die Capsaicinoide von Chili
• die Gingerole des Ingwers
• die Diterpenphenole von Rosmarin oder Salbei

Überkritische CO2-Extrakte repräsentieren die spezifischen Inhaltsstoffe des verwendeten Pflanzenmaterials; sie enthalten keine polaren Bestandteile wie Polysaccharide, Flavonoide, Polyphenole oder Proteine. Bereichern Sie durch diese Vorzüge Ihre Kosmetik-Produkte, Parfums, Nahrungsergänzungs- und Lebensmittel.